Durchführung

Infos zum Inhalt

Die Abende werden verschiedene Elemente beinhalten. Pamir macht wöchentliche Fernsehsendungen und sie haben viel Erfahrung das Evangelium den Afghanen nahezubringen.  Wer Pro Christ kennt, wird möglicherweise die Erwartung haben, dass Christ4Afghans ähnlich aufgebaut ist: verschiedene Elemente zielen immer genau auf das spezielle Thema des Abends ab. Unser Format, wird  viele persönliche Zeugnisse von gläubigen Afghanen beinhalten. Außerdem wird es um Basics des Glaubens gehen: Wer ist Jesus? Die Heilige Schrift-Gottes Wort!  Wie werde ich ein Nachfolger Jesu?

Khalil und Nazira werden Frage des täglichen Lebens auf dem Hintergrund eines christlichen Welt- und Menschenbildes beleuchten: Das Miteinander von Mann und Frau. Vergeltung versus Vergebung. Was ist die Gemeinde Jesu?

Einige Hinweise zu den einzelnen Tagen – dies ist nicht fix, sondern bleibt in Bewegung!

22.Sept
Der Hoffnungslosigkeit begegnen, Stress und Depression – Vertrauen in Gott – Psalm 42
Wer ist Jesus?
Vergeltung versus Vergebung

23.Sept
Überforderung, das Joch und die Ruhe Jesu  – Mt.11,28-30
Das biblische Zeugnis.
Das Miteinander von Mann und Frau.

24.Sept
Wirf deine Sorgen auf den HERRN   – 1.Petr.5,7 u.a.
Wie werde ich ein Nachfolger Jesu?
Die Gemeinde Jesu

Ideen zur Kontaktaufnahme

  • Wo kannst du mit Afghanen in Kontakt kommen, um sie einzuladen?
    Versuche dich umzuhören bei anderen Gemeinden, Flüchtlingshelfern, andern Flüchtlingen oder in Treffpunkt Cafés.
    Flüchtlingsunterkünfte besuchen: In eurer Nähe gibt es sicherlich eine Flüchtlingsunterkunft, wo man sich über deinen Besuch freut. Mach dich auf den Weg zu ihnen, denn sie lieben es gastfreundlich zu sein und freuen sich an der Begegnung mit dir.
  • Einladungen verteilen
    Wie oft begegnet dir ein junger Flüchtling auf der Straße, in der U-Bahn oder im Café, warum ihn nicht begrüßen und ihn überraschen mit der guten Botschaft in seiner Muttersprache. Eine andere Möglichkeit sind Treffpunkte junger Flüchtlinge: nimm sie wahr an Bahnhöfen, Einkaufszentren oder Cafés und komme mit ihnen ins Gespräch. Es wird dir Gelegenheit geben, Beziehung zu bauen, um sie einzuladen.
  • Integrationsklassen an Berufsschulen
    Viele Minderjährige sind aus Afghanistan geflohen und fallen hier unter die Schulpflicht. In Integrationsklassen sind deshalb viele von ihnen anzutreffen. Auch Sportangebote wie Fußball, Boxen oder Fitnessstudio wird von ihnen gerne besucht.

Infos zur Durchführung

Verschiedene Möglichkeiten für Gastgeber, wie die Abende gestaltet werden können:

  • habt ihr als Gemeinde Kontakt zu Afghanen, und eine aktive Arbeit unter Flüchtlingen, kann diese Aktion im größeren Stil im Gemeindehaus laufen.
  • Ein persönlicher Rahmen entsteht leichter, wenn du dein Haus für Geflüchtete öffnest, und du sie in dein zu Hause einlädst. Über das Internet kann das evangelistische Programm über jeden PC oder Laptop gezeigt werden.

  • Der ein oder andere Afghane wird vielleicht auch einfach über sein Handy, allein und im Verborgenen die gute Nachricht hören, deshalb lohnt es sich, jedem Afghanen Infos über den Livestream zukommen zu lassen.

Ideen für ein Rahmenprogramm in einer Gemeinde oder im Wohnzimmer

  • Einladung zum Essen
    über einer gemeinsamen Mahlzeit kommt man sich näher, baut Brücken und zeigt, dass der Andere willkommen ist. Essen verbindet! Oder aber eine
  • unkomplizierte Einladung zur Veranstaltung mit  Knabbereien
Das orientalische Zeitverständnis ist oft anders, plane deshalb genügend Zeit im Vorfeld ein, besonders wenn du sie abholst.
Wie verhalte ich mich?

Herzliche Begrüßung, Small talk evtl. in kleinen Gruppen, Hintergrundmusik Links, Essen und Trinken  sollte man immer wieder anbieten -Selbstbedienung ist fremdartig für sie, evtl. vor dem Essen die Möglichkeit zum Hände waschen geben)
30 Kulturtips

Was biete ich an?

Schwarztee , Cola, Leitungswasser, orientalische Knabbereien, Nüsse, Pistazien, Studentenfutter oder  ein gemeinsames Gericht (Rezeptvorschläge)
Obst sollte immer erst nach dem Essen angeboten werden, es kann sonst als Aufforderung zum Gehen verstanden werden!
KEIN Schweinefleisch, Alkohol oder Süßigkeiten mit Gelantine

Möglicher Zeitablauf
Man sollte wesentlich früher einladen, bevor der Livestream beginnt. Evtl. einen Abholservice anbieten- auch dafür genügend Zeit einplanen!

18.00 Uhr     Tee, Chai- Kennenlernen + Essen
19.30 Uhr     Livestream
21.00 Uhr     Gespräch – Fragen zum Vertiefen
Einladung für den nächsten Abend aussprechen /bzw.  zur Nacharbeit einladen